Bodendecker

Bodendecker kaufen

Beinahe alle Hobbygärtner stören sich an Unkraut: Es bleibt kommen und man muss kostbare Zeit aufwenden, um es zu entfernen. Disteln, Brennesseln oder Löwenzahn sehen nicht nur unschön aus und stören, sondern nehmen angepflanzten Hecken, Blumen, Sträuchern oder Kräutern den Lebensraum weg. Lesen Sie weiter..

  1. 1065
    Kleines Immergrün 'Atropurpurea' Vinca minor 'Atropurpurea'
    Preis ab:€ 0.85
  2. 1064
    Kleines Immergrün 'Alba' Vinca minor 'Alba'
    Preis ab:€ 0.85
  3. 1063
    Kleines Immergrün Vinca minor
    Preis ab:€ 0.85
  4. 1062
    Waldsteinien Waldsteinia ternata
    Preis ab:€ 0.85
  5. 1061
    Sand-Thymian, Feld-Thymian Thymus serpyllum
    Preis ab:€ 0.85
  6. 1060
    Sternmoos Sagina subulata
    Preis ab:€ 0.85
  7. 1059
    Dickmännchen 'Green Sheen' Pachysandra terminalis 'Green Sheen'
    Preis ab:€ 0.85
  8. 1058
    Dickmännchen Pachysandra terminalis
    Preis ab:€ 0.85
  9. 1057
    Heckenkirsche ‘Maigrün’ Lonicera nitida 'Maigrün'
    Preis ab:€ 0.85
  10. 1056
    Blauer Bubikopf Isotoma fluviatilis
    Preis ab:€ 0.85
  11. 1055
    Großblättriger Efeu Hedera hibernica
    Preis ab:€ 0.85
  12. 1054
    Gemeiner Efeu Hedera helix
    Preis ab:€ 0.85
  13. 1053
    Blauschwingel 'Elijah Blue' Festuca glauca 'Elijah Blue'
    Preis ab:€ 0.85
  14. 1052
    Kriechspindel ‘Harlequin’ Euonymus fortunei 'Harlequin'
    Preis ab:€ 0.85
  15. 1051
    Kriechspindel 'Emerald 'n Gaiety' Euonymus fortunei 'Emerald 'n Gaiety'
    Preis ab:€ 0.85
  16. 1050
    Kriechspindel 'Emerald 'n Gold' Euonymus fortunei 'Emerald 'n Gold'
    Preis ab:€ 0.85
  17. 1048
    Zwergmispel Cotoneaster dammeri
    Preis ab:€ 0.85
  18. 1047
    Kriechende Zwergmispel ‘Queen of Carpet’ Cotoneaster procumbens 'Queen of Carpet'
    Preis ab:€ 0.85
  19. 1046
    Frauenmantel Alchemilla mollis
    Preis ab:€ 0.85

Bodendecker kaufen

Beinahe alle Hobbygärtner stören sich an Unkraut: Es bleibt kommen und man muss kostbare Zeit aufwenden, um es zu entfernen. Disteln, Brennesseln oder Löwenzahn sehen nicht nur unschön aus und stören, sondern nehmen angepflanzten Hecken, Blumen, Sträuchern oder Kräutern den Lebensraum weg. Ist das Unkraut einmal entfernt, bleibt oft eine kahle, braune Stelle übrig. Die Lösung: Bodendecker kaufen. Mit einer Bodendeckermatte bleibt kein Platz für Unkraut und kahle Stellen werden im Handumdrehen in ein hübsches Grün getaucht. Auch sind Bodendeckermatten in einem neuen Garten, der noch nicht oder kaum bepflanzt ist, eine schnelle Lösung.

Bodendecker für den Garten

Bodendecker sind vielfältig einsetzbar: Die niedrig wachsenden Pflanzen sind oft immergrün und winterhart und können gut an Stellen wachsen, an denen andere Pflanzen sich schwer tun, wie z.B. im Schatten. Man kann so Bodendecker unter Bäumen oder Sträuchern, in einer schattigen Ecke oder an einem Hang pflanzen. Auch kann man mehrere Sorten kombinieren.

Die richtigen Bodendecker kaufen

Wer eine Bodendeckermatte kaufen will, hat die Wahl aus verschiedenen Sorten. Die Fertigmatten sind auf einer Basis von Kokos Material mit Pflanzerde gepflanzt. Die Wurzeln der darauf befindlichen Bodendecker bilden eine starke Matte, die man als Einheit einfach anpflanzen kann.
Besonders beliebt sind immergrüne und winterharte Bodendecker. Aber auch winterharte und blühende Bodendeckermatten sind populär. Auf Garmundo können Sie diese auch finden: Das kleinblättriges, weißes Immergrün, die Waldsteinia Ternata und das Vinca Minor sind unter anderen immergrüne, hübsch blühende und winterharte Bodendecker.

Bodendecker pflanzen

Die Bodendeckermatten sind extra so gezogen, dass man sie schnell und sehr einfach anlegen kann: Der Boden sollte dafür vorbereitet und glatt gemacht werden. Dann legt man die Bodendeckermatten auf die glatte Fläche und gießt sie und hat einen grünen Blickfang im Garten.Auch brauchen die einmal gepflanzten Bodendecker wenig Pflege. Da in den Matten bereits Dünger enthalten ist, müssen die Bodendecker das erste halbe Jahr lang nicht gedüngt werden. Danach empfiehlt es sich, sie regelmäßig (zweimal jährlich) zu düngen, um sie schön und gesund zu halten. Sind die Bodendecker einmal angewachsen, kann man die Flächen gelegentlich auch betreten, ohne größeren Schaden anzurichten.