Japanische Stechpalme

Japanische Stechpalme (Ilex crenata) kaufen

Die Japanische Stechpalme (Ilex crenata), auch bekannt als Japanische Hülse, ist eine immergrüne Heckenpflanze mit kleinen, ovalen spitz zulaufenden Blättern. Lesen Sie weiter..

Japanische Stechpalme (Ilex crenata) kaufen

Die Japanische Stechpalme (Ilex crenata), auch bekannt als Japanische Hülse, ist eine immergrüne Heckenpflanze mit kleinen, ovalen spitz zulaufenden Blättern. Sie kommt ursprünglich aus Ostasien, ist aber heute in vielen Gärten, Parks und auf öffentlichen Grünflächen zu finden. Der Japanische Ilex ist einfach in der Pflege, ähnelt äußerlich stark dem Buchsbaum und erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Außerdem ist die Ilex crenata eine blatthaltende Hecke. Ob als Zaun, Sichtschutz oder dekorative Abgrenzung, wer sich dafür entscheidet, eine Japanische-Stechpalmen-Hecke zu kaufen, hat das ganze Jahr lang einen grünen Blickfang im Garten.

Für alle, die sich eine kurze Übersicht wünschen, gibt es hier einen kurzen Steckbrief über die Japanische Stechpalme (Ilex crenata):

Vorteile:

  • Immergrün und winterhart: Übersteht in unseren Breiten auch die kältesten Winter
  • Perfekter Buchsbaumersatz: gleiches Aussehen und Robustheit, aber etwas schnellerer Wuchs und Immunität gegen Buchsbaumkrankheiten
  • Pflegeleicht: Muss nur maximal 2x pro Jahr geschnitten werden
  • Hübsche weiße Blüten im Frühjahr
  • Dekorative schwarze Beeren im Herbst: Die Vögel in Ihrem Garten freuen sich!
  • Wächst bei viel und bei wenig Sonne auf normalem bis feuchtem Boden
  • Als Grenzhecke geeignet, die meisten Sorten werden min. 150 cm hoch
  • Großstadtfreundlich: Hat kein Problem mit Luftverschmutzung
  • Besteht auch in direkter Nachbarschaft zu anderen Pflanzen
  • Robust gegen Trockenphasen
  • Von Oktober bis April und teilweise ganzjährig lieferbar!

Nachteile:

  • Beeren sind für den Menschen giftig

Eigenschaften der japanischen Stechpalme:

Sorten Ilex crenata: 'Caroline Upright', 'Blondie'®, 'Green Hedge', ‘Dark Green’®, 'Convexa'; Ilex maximowicziana 'Kanehirae' 
Buchsbaum-Ersatz Hervorragend geeignet
Maximale Höhe als Hecke Sehr niedrig (<50cm) bis hoch (>250cm)
Pflegeaufwand Leicht
Wachstum pro Jahr Langsam (<20cm) bis normal (20-40 cm)
Schneiden 1x bis 2x pro Jahr
Winterhärte Sehr gut
Immergrün Ja
Standort Sonne, Halbschatten, (Schatten)
Boden Normal bis leicht sauer
Feuchtigkeit Normal bis feucht
Blattform Ovale, spitz zulaufende Blätter
Blattfarbe Hellgrün / dunkelgrün
Blütenfarbe Weiß / keine Blüten
Blütezeit Mai bis Juni / keine Blüten
Fruchtfarbe Schwarz
Weitere Eigenschaften Vogelschutzgehölz, verträgt Luftverschmutzung
Lieferbar Ganzjährig oder von Oktober bis April lieferbar

Die Ilex Crenata als Alternative zum Buchsbaum kaufen

Obwohl der Buchsbaumstrauch ein Klassiker unter den Hecken ist, verliert er derzeit an Beliebtheit, da die Sträucher anfällig für Pilzkrankheiten sind. Auch der Buchsbaumzünsler kann erhebliche Schäden anrichten. Daher sehen immer mehr Hobbygärtner vom Anlegen einer Buchsbaumhecke ab. Die Japanische Stechpalme wird als Buchsbaum-Ersatz immer beliebter, da die beiden Pflanzen sich äußerlich stark ähneln. Die Japanische Stechpalme und der Buchsbaum haben beide kleine Blätter, denselben kompakten Wuchs und sind immergrün sowie sehr robust. Vor allem die Sorten Japanische Stechpalme Convexa und Japanische Stechpalme Kanehirae sind beliebte Sorten, um den Buchsbaum zu ersetzen. Auch die Japanische Stechpalme Dark Green ist vom Buchsbaum kaum zu unterscheiden. Ein Vorteil der Stechpalmen-Hecke, im Gegensatz zum Buchsbaum, ist jedoch, dass sie von Mai bis Juni hübsche weiße Blüten hervorbringt, die im Herbst zu schwarzen Beeren werden. Die Vögel in Ihrem Garten freuen sich über diese Häppchen. Doch Vorsicht: Für Menschen sind die Beeren giftig! Es gibt männliche und weibliche japanische Stechpalmen, die Früchte wachsen nur an den weiblichen Pflanzen. Wenn kleine Kinder in Ihrem Garten spielen, dann achten Sie am besten darauf, dass Sie ausschließlich männliche Ilex crenata kaufen. Falls das bei Ihnen jedoch keine Rolle spielt und Sie möglicherweise den dekorativen und vogelfreundlichen Aspekt der Beeren schätzen, dann sind möglichst viele weibliche Pflanzen das Richtige für Sie. Der entscheidende Vorteil der Japanischen Stechpalme als Buchsbaum-Ersatz sind jedoch nicht die Blüten oder Beeren, sondern dass sie bei gleichem Aussehen und Robustheit immun gegen den Buchsbaum-Pilz / Buchsbaum-Schimmel sowie gegen den Buchsbaumzünsler ist. Zudem wächst sie etwas schneller als der Buchsbaum, ist also als Hecke schneller in der gewünschten Form.

Der richtige Platz im Garten für die Ilex crenata

Die Japanische Stechpalme ist ziemlich robust. Je nach Sorte fühlt sie sich in der Sonne oder im Halbschatten am wohlsten, sie kommt jedoch auch im Schatten zurecht. Das Laub der Ilex crenata ist dicht, daher eignet sie sich perfekt als Zierpflanze oder als Hecke. Bekommt sie jedoch dauerhaft zu wenig Licht, dann wird der untere Bereich der Pflanze kahl oder sie bildet als Ganzes kein dichtes Laub. Das ist natürlich weder für Zier- noch für Heckenpflanzen besonders wünschenswert. Wenn Sie die Ilex crenata als Hecke pflanzen möchten, raten wir je nach Größe der Pflanzen zu 5 bis 8 Pflanzen auf einen Meter Hecke, freistehend sollte sie etwa 2 Meter Platz bekommen. Auch wenn die Japanische Stechpalme mit vorübergehender Trockenheit gut zurecht kommt, fühlt sie sich mit ihren flachen Wurzeln auf feuchten und nährstoffreichen Böden am wohlsten. Bei Staunässe leidet sie jedoch unter Bodenpilzen, daher sind auch leicht sandige Böden nicht verkehrt. Kalk- oder salzhaltige Böden mag die Japanische Stechpalme nicht, ihre Blätter nehmen dann eine gelbliche Farbe an. Die Clorose tritt bei einem zu hohen pH-Wert auf, ein normaler bis leicht saurer Boden ist also optimal. Die Ilex crenata gedeiht auch bei schlechterer Luft in der Großstadt gut, sie kann direkt an der Straße wachsen. Auch die Nachbarschaft von anderen Pflanzen macht ihr nichts aus.

Ilex-crenata-Hecke richtig pflegen

Die Sorten der Japanischen Stechpalme, die als Ersatz für den Buchsbaum verwendet werden, wachsen alle relativ langsam und müssen darum nicht regelmäßig zurückgeschnitten werden. Andere Sorten wie z.B. die Sorte Japanische Stechpalme Blondie und die Japanische Stechpalme Green Hedge sind ebenfalls als Alternative für den Buchsbaum geeignet. Diese aber wachsen schneller und sind auch für höhere Hecken, bis ungefähr zwei Meter geeignet. Auch kann man alle Sorten der Japanischen Stechpalme ohne Probleme in eine gewünschte Form schneiden. Am besten schneiden Sie ihre Ilex-crenata-Hecke ein bis zwei Mal im Jahr, jedoch nicht im Hochsommer oder im Winter, da großer Wasserverlust der Pflanze in trockenen Perioden zusetzen kann. Daher raten wir, die Japanische Stechpalme im Hochsommer und auch im Winter in längeren Trockenphasen ordentlich zu gießen. Am besten schneiden Sie die Pflanze nicht mit der Heckenschere, denn verletzte Blätter verfärben sich unschön. Am besten nehmen Sie da eine Gartenschere. Die Ilex crenata können Sie auch als Zierpflanze gebrauchen. Bedenken Sie bei radikalem Schneiden jedoch, dass die Pflanze relativ langsam wieder nachwächst.

Unterschied Stechpalme und Japanische Stechpalme

Die Japanische Stechpalme hat ihren Ursprung in Asien und gehört zu derselben Familie wie die einheimische Stechpalme, die vor allem als Weihnachtsdekoration und durch ihre stacheligen Blätter und rote Beeren bekannt ist. Allerdings unterscheiden sich die zwei Stechpalmen-Gattungen im Äußeren stark. Während unsere einheimische Stechpalmen-Hecke feste, glänzende Blätter mit Stacheln bildet, sind die Blätter der Japanischen Stechpalme klein, weicher und haben keine Stacheln. Außerdem bildet der einheimische Ilex rote Beeren, während die Beeren des Japanischen Ilex schwarz sind.

Japanische Stechpalmen bei Garmundo kaufen

Haben Sie sich entschieden eine Japanische Stechpalme zu kaufen? Herzlichen Glückwunsch! Mit der robusten, immergrünen Hecke sind Sie sehr gut beraten. Sollten Sie noch Zweifel haben welche Sorte der Ilex crenata am besten in Ihren Garten passt, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.