Liguster richtig düngen

Der Liguster ist einfach in der Pflege. Er ist robust, anspruchslos und kann auf viele Standorten wachsen. Er wächst schnell und kann hoch und breit werden und ist darum in vielen deutschen Gärten beliebt. Er eignet sich nicht nur gut als Zaun oder Sichtschutz Hecke, sondern kann auch als einzelner Strauch sehr hübsch aussehen. Man sollte seinen Liguster so regelmäßig düngen, um das Wachstum anzuregen und einen dichten Wuchs zu befördern. Das Düngen ist wichtig, um der Pflanze die richtigen Nährstoffe zuzufügen, vor allem wenn er in der Nähe von Gras angepflanzt ist. Wenn Sie ihren Liguster gut düngen und pflegen haben Sie langfristig eine schöne, dichte, gesunde und funktionelle Hecke in ihrem Garten.

Liguster düngen - Zeitpunkt

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um einen Liguster zu düngen? Man sollte einen Liguster, als Hecke oder Strauch zweimal jährlich düngen. Der beste Zeitpunkt für die erste Düngung ist Anfang Frühling, bevor der Liguster austreibt. Eine erste Düngung im März unterstützt so den Neuaustrieb des Ligusters.
Die zweite Düngung sollte ungefähr Ende Juli erfolgen. Diese Düngung bereitet die Pflanzen auf den Herbst und Winter vor. Man sollte hierbei beachten nicht später als Ende Juli zu düngen. Triebe die daraufhin entstehen, sind nicht robust genug, um dem Winterfrost zu trotzen.

Der richtige Liguster Dünger

Was für einen Dünger sollte man verwenden? Für die erste Düngung eignen sich Hornspäne und Hornmehl sehr gut. Diese werden rund um den Strauch in dem Bereich, in dem die Wurzeln sich befinden auf die Erde gegeben und dann leicht eingeharkt. Durch das (Regen-)Wasser gelangen die Nährstoffe dann in die Wurzeln der Pflanze. Sie können auch Kompost mit in die Erde harken. In dem zweiten Düngvorgang sollten Sie Mineraldünger verwenden. Dieser beinhaltet Kalium, Stickstoff und Phosphat. Sie können allerdings auch Koniferendünger verwenden. Sie geben den Dünger hierbei auch auf die Erde, rund um die Wurzeln und harken in ein. Im Herbst können Sie außerdem abgefallenes Laub anbringen. Dieses versorgt die Pflanze mit Phosphat und Magnesium. Sie können ihren Liguster auch mit Blaukorn düngen. Allerdings sollten Sie hier vorsichtig vorgehen, so dass Sie ihren Liguster nicht überdüngen. Der beste Zeitpunkt für das Düngen des Ligusters mit Blaukorn ist Anfang Mai und Mitte August. Gießen sie nach der Blaukorn Düngung ihren Liguster ausreichend. Eine weiterer Dünger für den Liguster ist eine Mulchdecke aus Rasenschnitt, Laub, Gartenabfällen oder Stroh. Diese können Sie im Frühjahr anbringen. Hiermit ist der Liguster gut versorgt und sie überdüngen ihn nicht.