Europäisches Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus)

Europäisches Pfaffenhütchen

Das Europäische Pfaffenhütchen, oder auch gewöhnliches Pfaffenhütchen genannt, trägt den lateinischen Namen Euonymus Europaeus. Diese Sorte unter den Pfaffenhütchen ist eine einheimische Pflanzensorte, die ursprünglich aus unseren Breitengraden stammt. Die Sorte ist sehr geeignet für das Anpflanzen von mittelhohen bis hohen Hecken und kann bis zu 4 Meter hoch wachsen. Im Gegensatz zu dem Japanischen Pfaffenhütchen, ist diese Sorte eine laubabwerfende Heckenpflanze. Die Blätter fallen nach dem Herbst ab und im Frühjahr wachsen wieder neue frischgrüne Blätter an den Zweigen. Der Vorteil hiervon ist, dass das Europäische Pfaffenhütchen Ihnen im Spätjahr eine prachtvolle Herbstfärbung schenkt. Bei Garmundo verkaufen wir auch wintergrüne Sorten der Japanischen Pfaffenhütchen, zum Beispiel das Japanische Pfaffenhütchen Emerald ’n Gold mit gelbgrünen Blättern oder das Japanische Pfaffenhütchen Emerald ’n Gaiety mit weißgrünen Blättern.

Lesen Sie mehr

Eigenschaften

Weitere Informationen
Name (lateinisch) Euonymus europaeus
Maximale Höhe als Hecke Hoch (>250 cm), Mittel (150-250 cm)
Pflegeaufwand Leicht
Wachstum pro Jahr Normal 20-40 cm
Schneiden 1x pro Jahr
Winterhärte Sehr gut
Immergrün Nein
Standort Sonne, Halbschatten
Bodenfeuchtigkeit Normal, Feucht
Blütezeit Mai
Weitere Eigenschaften Einheimische Sorte, Vogelschutzgehölz, Schmetterlings- und Insektenfreundlich, Ausgeprägte Herbstfärbung, Verträgt Luftverschmutzung, Verträgt Seewind
Lieferbar Ganzjährig lieferbar
Preis ab: 2,25

Wurzelware

Europäisches Pfaffenhütchen

Europäisches Pfaffenhütchen 60-80 cm

Pflanzenabstand: 5 Stück(e) pro Meter Mindestbestellmenge: 1
1+
2,25
25+
1,79
100+
1,69
250+
1,59
Sofort verfügbar
Meter = Stück(e) =
2,25
Inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten
IN DEN WARENKORB
Europäisches Pfaffenhütchen

Europäisches Pfaffenhütchen 80-100 cm

Pflanzenabstand: 4 Stück(e) pro Meter Mindestbestellmenge: 10
10+
2,75
25+
2,65
100+
2,50
250+
2,39
Sofort verfügbar
Meter = Stück(e) =
27,50
Inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten
IN DEN WARENKORB

Große Auswahl, flexible Lieferung und attraktive Preise!

  • Flexible Lieferung 
    Wähle dein gewünschte Lieferwoche!

  • Sichere Zahlung 
    Bezahlen mit Klarna, Paypal oder Kreditkarte!

  • Persöhnliche Beratung 
    Wir stehen dir jederzeit zur Verfügung!

  • Frisch aus der Baumschule
    100% gesunde Pflanzen!

Für informationen und beratung

Ruf uns an: +4932221091840

Europäisches Pfaffenhütchen

Das Europäische Pfaffenhütchen, oder auch gewöhnliches Pfaffenhütchen genannt, trägt den lateinischen Namen Euonymus Europaeus. Diese Sorte unter den Pfaffenhütchen ist eine einheimische Pflanzensorte, die ursprünglich aus unseren Breitengraden stammt. Die Sorte ist sehr geeignet für das Anpflanzen von mittelhohen bis hohen Hecken und kann bis zu 4 Meter hoch wachsen. Im Gegensatz zu dem Japanischen Pfaffenhütchen, ist diese Sorte eine laubabwerfende Heckenpflanze. Die Blätter fallen nach dem Herbst ab und im Frühjahr wachsen wieder neue frischgrüne Blätter an den Zweigen. Der Vorteil hiervon ist, dass das Europäische Pfaffenhütchen Ihnen im Spätjahr eine prachtvolle Herbstfärbung schenkt. Bei Garmundo verkaufen wir auch wintergrüne Sorten der Japanischen Pfaffenhütchen, zum Beispiel das Japanische Pfaffenhütchen Emerald ’n Gold mit gelbgrünen Blättern oder das Japanische Pfaffenhütchen Emerald ’n Gaiety mit weißgrünen Blättern.

Europäisches Pfaffenhütchen: Standorte

Das Europäische Pfaffenhütchen wächst am besten auf sandigen Böden, verträgt aber auch andere, nicht zu kompakte und etwas feuchte Böden. Die Pflanzen mögen sowohl Sonne als auch Halbschatten und sie sind sehr winterhart. Wir empfehlen die Pfaffenhütchen im ersten Jahr nach der Anpflanzung vor Frost und Kaninchen zu schützen. Kaninchen? Tatsächlich wird das Pfaffenhütchen regelmäßig von Kaninchen angeknabbert, aber erst erwachsene Sträucher können das verkraften. Diese Pfaffenhütchen verfügen nämlich über einen tollen Selbstheilungstrick: im Frühjahr werden oft zum zweiten Mal neue Blätter gebildet, wodurch sich die Pflanze vom Kaninchenfraß erholen kann. Junge Pflanzen sind leider noch sehr anfällig und deshalb empfehlen wir hierfür einen besonderen Schutz im ersten Jahr der Anpflanzung. 

Euonymus Europaeus als Landschaftshecke

Da der Euonymus Europaeus eine einheimische Sorte ist, kann er auch gut zur Schaffung einer Landschaftshecke oder einen Gehölzsaum eingesetzt werden. Im Frühjahr und Sommer blühen kleine grünweiße Blüten am Euonymus Europaeus. Nach der Blüte folgen im Spätsommer und Herbst auffällig rote Beeren, die an die Form von Pfaffenhütchen erinnern. Diese Beeren platzen im Verlauf der Zeit, wodurch ein leuchtend orangener Samen sichtbar wird. Die Blüten und Beeren ziehen sehr viele schöne Schmetterlinge und Vögel an. Das Europäische Pfaffenhütchen wächst ca. 20 bis 40 cm pro Jahr und braucht nur einmal im Jahr einen Rückschnitt. Möchten Sie mehr über das Europäische Pfaffenhütchen erfahren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Europäisches Pfaffenhütchen — Vor- und Nachteile kurz zusammengefasst:

+ Einheimische Sorte: passt gut in unsere Landschaft 
+ Geeignet für Gehölzsaum und Landschaftshecken
+ Euonymus Europaeus bietet prachtvolle Herbstfärbung 
+ Wächst an unterschiedlichen Standorten und braucht wenig Rückschnitt 
+ Europäisches Pfaffenhütchen ist winterhart 
- Eignet sich nur für hohe, natürliche und ungestutzte Hecken (nicht blickdicht)
- Laubabwerfend
- Beeren sind giftig
- Benötigt extra Schutz im ersten Jahr der Anpflanzung (gegen Frost und Kaninchenfraß)