Gemeine Eibe (Taxus baccata)

200,15
1+
200,15
3+
190,14
20+
180,13
100+
170,12

Der Taxus Baccata, oder Gemeine Eibe, ist eine sehr populäre Konifere. Aufgrund ihres langsamen und hohen Wuchses und ihrer robusten Art ist sie vielfältig einsetzbar. Sie eignet sich so für sehr hohe Hecken, als Sichtschutz oder um Wind abzuhalten, aber auch für sehr niedrige Hecken, als Abgrenzung oder zur Dekoration. Auch kann man einzelne Sträucher anpflanzen, wild wachsend oder im Topf. Die Gemeine Eibe wächst sehr langsam, kann dafür aber sehr alt werden. Eine Eibe ist so ein langfristige Investition.

Lesen Sie mehr
0.83 Stück(e) pro Meter
Ganzjährig lieferbar
Nicht lieferbar

Große Auswahl, flexible Lieferung und attraktive Preise!

  • Flexible Lieferung 
    Wähle dein gewünschte Lieferwoche!

  • Sichere Zahlung 
    Bezahlen mit Klarna, Paypal oder Kreditkarte!

  • Persöhnliche Beratung 
    Wir stehen dir jederzeit zur Verfügung!

  • Frisch aus der Baumschule
    100% gesunde Pflanzen!

Für informationen und beratung

Ruf uns an: +4932221091840

Eigenschaften

Weitere Informationen
Name (lateinisch) Taxus baccata
Maximale Höhe als Hecke Hoch (>250 cm), Mittel (150-250 cm), Niedrig (50-150 cm), Sehr niedrig (<50 cm)
Pflegeaufwand Leicht
Wachstum pro Jahr Langsam <20 cm
Schneiden 1x pro Jahr
Winterhärte Sehr gut
Immergrün Ja
Standort Sonne, Halbschatten, Schatten
Feuchtigkeit Trocken, Normal, Feucht
Blütezeit Keine Blumen
Weitere Eigenschaften Einheimische Sorte, Verträgt Luftverschmutzung
Lieferhöhe 180h x 120l x 30b
Lieferbar: Ganzjährig lieferbar

Gemeine Eibe (Taxus baccata Strauch)

Der Taxus baccata Strauch ist der bekannteste Strauch unter den Koniferen und wird meist als Eibenstrauch bezeichnet. Die langsam wachsende Koniferensorte ist die mit Abstand beliebteste Konifere und daher sieht man sie auch am häufigsten in den hiesigen Gärten. Die einheimische Pflanze ist sehr robust und kann ein hohes Alter erreichen. Mit den immergrünen Eiben Heckenpflanze haben Sie das ganze Jahr hindurch einen vollen Sicht – und Windschutz sowie einen wunderschönen, grünen Ausblick.

Rückschnitt des Taxus baccata

Die europäische Eibe ist eine sehr pflegeleichte Pflanze. Sie wächst nicht schnell- 20 bis 40 cm pro Jahr- und darum reicht es völlig aus, wenn die Hecke ein- bis zweimal pro Jahr zurückgeschnitten wird. Bei Bedarf können Sie zwischendurch noch etwas stutzen. Haben Sie eventuell mal vergessen die Taxushecke zurückzuschneiden und jetzt ist sie etwas groß geraten? Das ist kein Problem, denn der Rückschnitt des Taxus baccata darf bis aufs alte Holz geschehen. Von dort aus werden wieder neue Nadeln gebildet. Die europäische Eibe ist übrigens die einzige Koniferensorte, die einen rigorosen Rückschnitt verträgt. Wünschen Sie sich eher eine schnell wachsende Konifere? Dann sehen Sie sich mal die Leyland- Zypresse oder die andere Zypresse an.

Was Sie sonst noch über die Eibe wissen sollten

Die Eibe ist ein winterhartes Gewächs und kann sowohl im Schatten, Halbschatten, als auch in der prallen Sonne gepflanzt werden. Nur Staunässe sollte vermieden werden, denn das verträgt die Eibe gar nicht. Alle Böden eignen sich hervorragend, egal ob trocken oder feucht. Direkt nach dem Einpflanzen muss die Eibenhecke ordentlich bewässert werden. Im Herbst wachsen rote Beeren zwischen den grünen Nadeln. Geben Sie besonders Acht, wenn Kinder oder Tiere in der Nähe sind, die Beeren sind giftig. Vögel lieben diese Beeren, denn für die gefiederten Tierchen sind die Beeren nicht giftig. Damit herrscht durch die Eibenhecke in Ihrem Garten reges Treiben. Es gibt auch Eibensorten, die keine Beeren tragen, zum Beispiel die Becher- Eibe Hillii.

Kreativer Schnitt der europäischen Eibe

Die europäische Eibe ist durch ihren aufrechten und seitlichen Wuchs überaus geeignet, um sehr niedrige, aber auch sehr hohe Eibenhecken anzupflanzen. Von 1 bis 3 Höhe, breit oder schmal. Eine einzeln gepflanzte Eibe kann leicht 10 bis 15 m hoch werden. Um diese Höhe zu erreichen, braucht es etwas Zeit, weil die Eibe eher langsam wächst. Sie können den Eibenstrauch in die schönsten Formen schneiden. Machen Sie eine kugelförmige Hecke, einen großen Würfel, einen grünen Elefanten oder Flugzeuge. Das alles liegt im Bereich des Möglichen, wenn Sie einen oder mehrere Eibensträucher, eine Heckenschere und ein bisschen Kreativität besitzen. Wenn Sie sich die Arbeit sparen möchten, dann kaufen Sie einfach einen fertigen Taxus baccata Quader, den wir schon für Sie in Form geschnitten haben.
Die europäische Eibe bekommen Sie bei uns wurzelnackt, mit Erdballen oder im Container. Lesen Sie mehr über die Unterschiede unter Heckenpflanzen: Wurzelnackt, mit Erdballen oder im Container? Selbstverständlich finden Sie bei uns auch Fertighecken der europäischen Eibe.

Vor- und Nachteile der europäischen Eibe kurz zusammengefasst

+ Günstig
+ Kann sehr stark zurückgeschnitten werden
+ Eignet sich für allerlei kreative Schnittformen
+ Jederzeit grün und voll
+ Winterhart
+ Sehr robust und langlebig
+ Pflegeleicht, einfach zu schneiden und wächst an verschiedenen Standorten
-  verträgt keine Staunässe
- Beeren und Laub der europäischen Eiche sind giftig