Gartenbambus Fargesia 'Jumbo'

67,86 €
15+
57,42 €
50+
52,20 €
100+
49,60 €

Der Bambus Fargesia Jumbo oder auch Fargesia Murieliae Jumbo, wie er im lateinischen genannt wird, ist ein nicht wuchernder Gartenbambus, der sich ausgezeichnet für hohe und breite Hecken eignet. Er hat eine informelle Ausstrahlung und die Blätter rascheln angenehm, wenn der Wind durch sie fährt. Der Bambus Jumbo wächst sehr schnell, muss aber nicht zwangsläufig geschnitten werden. 

Lesen Sie mehr
Mindestbestellmenge: 5
100 Stück(e) pro Meter
Ganzjährig lieferbar
Nicht lieferbar

Große Auswahl, flexible Lieferung und attraktive Preise!

  • Flexible Lieferung 
    Wähle dein gewünschte Lieferwoche!

  • Sichere Zahlung 
    Bezahlen mit Klarna, Paypal oder Kreditkarte!

  • Persöhnliche Beratung 
    Wir stehen dir jederzeit zur Verfügung!

  • Frisch aus der Baumschule
    100% gesunde Pflanzen!

Für informationen und beratung

Ruf uns an: +4932221091840

Eigenschaften

Weitere Informationen
Name (lateinisch) Fargesia murieliae 'Jumbo'
Maximale Höhe als Hecke Hoch (>250 cm), Mittel (150-250 cm)
Pflegeaufwand Leicht
Wachstum pro Jahr Schnell >40 cm
Schneiden 1x pro Jahr
Winterhärte Sehr gut
Immergrün Ja
Standort Sonne, Halbschatten, Schatten
Feuchtigkeit Normal, Feucht
Blattfarbe
Blütenfarbe
Blütezeit Keine Blumen
Fruchtfarbe
Weitere Eigenschaften Verträgt Luftverschmutzung
Lieferhöhe 150-175 cm
Lieferbar: Ganzjährig lieferbar

Bambus Fargesia Jumbo kaufen

Der Bambus Fargesia Jumbo ( lat. Fargesia Murielae Jumbo) ist ein Gartenbambus, der nicht wuchert und schnell wächst. Er eignet sich sehr gut um eine Hecke mit einer besonderen, exotischen und gleichzeitig entspannenden Ausstrahlung zu erstellen. Man kann den Bambus Fargesia Jumbo allerdings auch als einzelne Pflanze in den Boden setzen. Der Gartenbambus Jumbo kann auch mit anderen Bambusarten kombiniert werden, wie z.B. dem Bambus Fargesia Simba oder dem Bambus Fargesia Nitida, allerdings wächst dieser etwas langsamer als der Fargesia Jumbo.

Ruheoase dank des Bambus Fargesia Jumbo

Wer sich gerne in dem eigenen Garten entspannen will, möchte das gerne privat tun, ohne die neugierigen Blicke von Passanten und Nachbarn. Deswegen entscheiden sich viele Gartenbesitzer für eine hohe Hecke, die als Zaun und gleichzeitig als Blickschutz dient. Oft fällt die Entscheidung dabei auf einen Kirschlorbeer, eine Konifere oder einen Rhododendron. Wer aber etwas anderes in seinem Garten möchte, ist mit dem Bambus gut beraten. Mit einem kleinen Teich und einer Buddha Statue kann man einfach einen asiatischen Garten erstellen, der einen an den letzten Urlaub erinnert. Wem das zuviel ist, kann den Bambus auch einfach mit den herkömmlichen Gartenpflanzen kombinieren. Wie man den Bambus Fargesia Jumbo auch einsetzt, er macht sich in vielerlei Gärten sehr gut. Auch rascheln die Blätter sehr angenehm, wenn der Wind durch sie fährt.

Gartenbambus winterhart, nicht wuchernd & immergrün

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei dem Fargesia murielae Jumbo um einen nicht wuchernden Bambus. Das bedeutet, dass die Wurzeln des Bambus nicht sehr lang wachsen. Man muss sich also keine Sorge machen, dass die Wurzeln in der liebevoll angelegten Terrasse des Nachbarn oder dem eigenen Kräutergärtchen hoch kommen. Der Bambus Jumbo hat außerdem längliche hellgrüne Blätter und ist immergrün und blatthaltend. So verliert er keine Blätter und ist auch im Winter in seiner schönen grünen Pracht vertreten. Er wächst kompakt und eignet sich so gut um breite, informelle Hecken zu erstellen. Da er sehr schnell wächst (50-70 cm im Jahr) dauert es nicht lang, bis man nach dem Pflanzen einen Bambushecke in der gewünschten Höhe und Breite hat. Er eignet sich so aber nicht für niedrige Hecken.

Bambus Fargesia Jumbo richtig pflegen

Der Bambus Fargesia Jumbo ist sehr winterhart und kann in der Sonne sowie im Schatten gepflanzt werden. Was den Boden betrifft, wächst er am liebsten auf einem normalen bis feuchten Boden. Dieser sollte allerdings nicht zu nass und auch nicht zu trocken sein. Die Stengel des Bambus Jumbo werden ungefähr einen Zentimeter dick und sind einfach zu schneiden. Allerdings muss man seinen Bambus nicht unbedingt zurückschneiden. Wer darauf verzichtet, kann eine Bambus von bis zu 3 Metern bekommen. Wer den Bambus allerdings in einer Hecke verarbeitet, sollte doch ein bis zweimal jährlich zur Schere greifen, um die Bambushecke in Form zu halten und den Wuchs kompakter werden zu lassen.

Bambus Fargesia Murieliae kaufen: Vor- und Nachteile

+ Tolle Ausstrahlung
+ Winterhart und immergrün
+ Schneller, kompakter Wuchs
+ Einfach in der Pflege
+ Anspruchslos
+ Wuchert nicht

- Wächst breit und eignet sich nicht für schmale oder niedrige Hecken
- Verträgt langfristig keine nassen oder trockenen Böden