Schwarzerle

1,76 €
50+
1,49 €
100+
1,36 €
250+
1,29 €

Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Die Schwarzerle, oder auch Alnus glutinosa im Lateinischen, ist eine einheimische Pflanzenart, die zu einem Baum von bis zu 20 m Höhe auswachsen kann. Diese Eigenschaft prädestiniert die Schwarzerle zum Anlegen von breiten und informellen Hecken aus Bäumen. Zum Beispiel als Baumhecke zwischen Parzellen oder entlang eines Weges oder in einem weitläufigen Park. Durch regelmäßigen Rückschnitt können Sie die Schwarzerle auf der gewünschten Höhe halten. Die Schwarzerle lässt sich außerdem ganz wunderbar mit anderen einheimischen Gehölzen, wie dem Schlehdorn, der gemeinen Esche und der Salbei-Weide kombinieren. Diese vier Sorten kommen machen folgendes Heckenpaket aus: Mischhecken für Baumhecken (nasser Boden).

Lesen Sie mehr
Mindestbestellmenge: 20
30 Stück(e) pro Meter
Lieferbar von Oktober bis April
Meter = Stück(e) = 
IN DEN WARENKORB

Große Auswahl, flexible Lieferung und attraktive Preise!

  • Flexible Lieferung, 
    Wähle dein gewünschtes Lieferdatum!

  • Sichere Zahlung, 
    Bezahlen mit Klarna, Paypal oder Kreditkarte!

  • Persöhnliche Beratung, 
    Wir stehen dir jederzeit zur Verfügung!

  • Frisch aus der Baumschule,
    100% gesunde Pflanzen!

Für informationen und beratung

Ruf uns an: +4932221091840

Eigenschaften

Weitere Informationen
Name (lateinisch) Alnus glutinosa
Maximale Höhe als Hecke Hoch (>250 cm), Mittel (150-250 cm)
Pflegeaufwand Leicht
Wachstum pro Jahr Schnell >40 cm
Schneiden 1x pro Jahr
Winterhärte Sehr gut
Immergrün Nein
Standort Sonne, Halbschatten
Feuchtigkeit Feucht, Nass
Blattfarbe
Blütenfarbe
Blütezeit Februar bis April
Weitere Eigenschaften Vogelschutzgehölz, Ausgeprägte Herbstfärbung, Verträgt Seewind, u.a. mit Schnittblumen
Lieferhöhe 80-100 cm
Lieferbar: Lieferbar von Oktober bis April

Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Die Schwarzerle, oder auch Alnus glutinosa im Lateinischen, ist eine einheimische Pflanzenart, die zu einem Baum von bis zu 20 m Höhe auswachsen kann. Diese Eigenschaft prädestiniert die Schwarzerle zum Anlegen von breiten und informellen Hecken aus Bäumen. Zum Beispiel als Baumhecke zwischen Parzellen oder entlang eines Weges oder in einem weitläufigen Park. Durch regelmäßigen Rückschnitt können Sie die Schwarzerle auf der gewünschten Höhe halten. Die Schwarzerle lässt sich außerdem ganz wunderbar mit anderen einheimischen Gehölzen, wie dem Schlehdorn, der gemeinen Esche und der Salbei-Weide kombinieren. Diese vier Sorten kommen machen folgendes Heckenpaket aus: Mischhecken für Baumhecken (nasser Boden).

Alnus glutinosa: Eine eindrucksvolle, hohe Baumhecke

Die Schwarzerle wächst am allerbesten in feuchten und nährstoffreichen Böden. Da der Alnus glutinosa Meereswind gegenüber unempfindlich ist, kann der Baum gut sehr nah am Meer gepflanzt werden. Ab September erscheinen am Gehölz die Früchte (Erlenzapfen) und die gelb- orangefarbenen Kätzchen zwischen dem Grün. Ebenso wie die herzblättrige Erle ist die Schwarzerle eine blattverlierende Pflanze, die ausgesprochen winterhart ist und bedenkenlos in der Sonne oder im Halbschatten gepflanzt werden kann. Wollen Sie noch mehr über die Schwarzerle erfahren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Vor- und Nachteile der Baumhecken mit der Schwarzerle kurz zusammengefasst

+ Eignet sich für landschaftliche Hecken und Wallhecken
+ Macht tolle Baumhecken
+ Ausgesprochen winterhart und verträgt nasse Böden
+ Wächst an verschiedenen Standorten
+ Schnelles Wachstum: Erreicht bis zu 20 m Höhe, kann durch regelmäßigen Rückschnitt kleiner gehalten werden
- Eignet sich nicht für niedrige, formelle Hecken
- Hecke bietet keinen Sichtschutz (wächst als Baum)